ZEICHNEN UND MALEN IM FEXTAL
Mit Karl A. Fürer

4.-10. August 2019

Anmeldeformular

Kursort und Unterkunft
Kursort Fextal
Angekommen in Sils Maria im Oberengadin bringen uns Pferdekutschen ins abgeschiedene Seitental Fex. Es ist ein Stück beinahe unberührte Kulturlandschaft, wo Fahrverbot für Autos und ein strenger Landschaftsschutz gelten. Angekommen im hinteren Teil des weiten Tals, umgeben von Bergspitzen und teilweise bewaldeten Hügeln, wohnen und arbeiten wir im Berghotel Fex, eine architektonische Perle aus der Frühzeit des Tourismus. Das spezielle Ambiente und eine Küche vom Feinsten begleiten uns die ganze Woche und lassen uns immer wieder zur Ruhe kommen.

Karl A. Fürer


Unterkunft und Verpflegung

Wir wohnen und verpflegen uns im Hotel Fex. Der schöne Esssaal steht uns tagsüber auch für das vertiefte Arbeiten zur Verfügung. 

Das Hotel Fex verfügt über verschiedene Zimmerkategorien. 

www.hotelfex.ch



Kursleitung

Kursleitung

Unser Kursleiter Karl A. Fürer ist ein äusserst erfahrener Künstler und Lehrer. Nach einer Ausbildung zum Gestalter folgten Weiter-bildungen zum Restaurator. Seit über 40 Jahren ist er als freischaffender Zeichner, Maler und Gestalter tätig. 

Von 1975 bis 2013 hatte er einen Lehrauftrag an der Schule für Gestaltung in St.Gallen.

Diverse Gruppen- und Einzelausstellungen und künstlerische Arbeiten am Bau (Glasfenster & Farbgestaltung). Seit 1975 Mitglied der GSMBA- Visarte. Mal- und Zeichenreisen nach Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland, Marokko, Nepal und Indien. www.karlfuerer.ch



Kurs - und Reiseinformationen
Kursziel von Karl A. Fürer
In dieser Umgebung lassen wir uns inspirieren von der Schönheit der Region, werden damit vertraut, und finden hier unsere Motive. Kleine Wanderungen erweitern unser Blickfeld, um weitere Bildmöglichkeiten zu entdecken. Das Zeichnen und Malen sind uns wunderbare Instrumente, unsere Sinne zu wecken. Werkzeuge, um achtsamer zu werden, tiefer zu schauen, zu begegnen. Das Zeichnen und Malen sind Entdeckungsreisen, Abenteuer, man weiss nie wohin die Reise führt. Dabei entwickelt und verfeinert sich unser Sehen und der Umgang mit Farben, Formen und Arbeits-techniken. Die Woche ist Gelegenheit zum Einstieg aber auch Verfeinerung, Vertiefung und Weiterentwicklung für erfahrene ZeichnerInnen und MalerInnen. 

Karl A. Fürer

Materialen
Wir empfehlen Ihnen, die folgenden Materialien mitzubringen: Skizzenblock, Malblock, verschiedene Papiere, Bleistifte unterschiedlicher Härtegrade, Radiergummi, Feldsessel und Malutensilien nach eigenem Bedarf.

An- und Rückreise 

Individuelle Anreise nach Nils Maria. In Nils Maria werden wir abgeholt und fahren gemeinsam ins Hotel Fex. 



Leistung, Kosten und Anmeldung
Leistungen

Mal- und Zeichenkurs, sechs Übernachtung mit Vollpension (ohne Getränke), Fahrten unter der Woche nach Sils Maria, An- und Rückreise nicht inbegriffen.

Kosten

Die Preise variieren pro Zimmerkategorie. 

Doppelzimmer Standard: 1‘550 CHF 

Doppelzimmer renoviert: 1’640 CHF

Doppelzimmer Alpenzimmer: 1’730

Doppelzimmer mit Etagendusche: 1’430 CHF

Doppelzimmer ohne Wasser: 1‘370 CHF

Einzelzimmer Standard: 1’550 CHF (nur wenige vorhanden)


Anmeldung

Der Anmeldeschluss ist am 31. März 2019. Die Anmeldungen sind verbindlich. Die Wünsche für die Zimmerkategorien werden entsprechend dem Anmeldungseingang berücksichtigt. Bitte vermerken sie diese bei der Anmeldung im Bereich Kommentar. 

Anmeldeformular
ZEICHNEN UND MALEN IM FEXTAL
Mit Karl A. Fürer

Ich melde mich für die folgende FERIART Kurswoche an:
4.-10. August 2019
Doppelzimmer
im Zimmer zusammen mit:
Einzelzimmer
Im Falle einer Zugreise habe ich folgende Ermässigung (GA, Halbtax):
Ich reise individuell an und buche meine Hin- und Rückreise selber
Ich habe keine eigene Annullierungssversicherung und lasse von FERIART eine abschliessen.
Andere Bemerkungen:
Bitte folgenden Code eingeben    captcha
Annullierungsversicherung 

Eine Annullierungsversicherung ist obligatorisch. Sofern keine besteht, können sie mit der Kurs-anmeldung eine abschliessen. Für einen Rücktritt nach der Anmeldung, der nicht aufgrund der gedeckten Risiken der Versicherung erfolgt, muss ein prozentualer Anteil des Kursgeldes bezahlt werden (> 30 Tage: 30%, 29 - 10 Tage: 50%, < 10 Tage: 100%)